Buchung

Ihr habt euch einen Camper ausgesucht mi dem ihr starten wollt? Ihr habt die Verfügbarkeit im Kalender gecheckt? Klasse, dann kann es los gehen! Schickt uns einfach eine unverbindliche Anfrage per Kontaktformular. Da wird alles Wichtige abgefragt. Platz für zusätzliche Erläuterungen gibt es ebenfalls. Oder ihr schickt uns eine email an info@van4rent.de, erläutert uns euer Anliegen. Oder ihr ruft einfach an. In allen Fällen versuchen wir schnellstmöglich zu reagieren.
Übergabeort der Camper ist meistens POTSDAM. Da ich aber öfters an der Ostsee bin ist nach Verfügbarkeit und Absprache eine Anmietung auch in Rostock oder Stralsund möglich! Fragt uns einfach wann, was, wie und wir finden einen Weg!

Stornierungen seitens der Mieter:

Bei Absage bis 4 Wochen vor Reiseantritt erstatten wir 80%, bis 3 Wochen vor Reiseantritt 40%, bis 1 Woche vorher 20% des bis dahin an uns gezahlten Betrages. Findet der Mieter einen Ersatzmieter, kann dieser natürlich einspringen. Ausnahmen in besonderen Einzelfällen sind nicht ausgeschlossen und werden dann individuell behandelt.

Stornierungen seitens des Vermieters:
Kommt es aus unvorhergesehenen Gründen einmal dazu, dass wir ein Mietgeschäft absagen müssen, bemühen wir uns um bestmögliche Lösung des Problems. Das heißt sollte ein Camper mal in der Reparatur und nicht rechtzeitig fertig, oder ggf. durch den Vormieter verschuldete Verspätungen oder handlungsbedürftiger Zustand, dann geben wir euch schnellstens Bescheid! Wir versuchen euch zuerst immer einen freien Ersatzcamper zu geben, der gleichwertig ist. Ein teureres Modell geben wir euch zu vergünstigten Konditionen. Dies geht allerdings nur nach Verfügbarkeit. Kommt eine Anmietung dann unsererseits nicht Zustande bekommt ihr in jedem Fall euer Geld zurück! Schadensersatzansprüche in jeglicher Form sind allerdings ausgeschlossen. Wir werden aber trotzdem versuchen euch mit einem Gutschein irgendwie entgegen zu kommen. Dies entscheidet dann der Einzelfall.

Versicherung

Alle Fahrzeuge sind als Vermietfahrzeuge zugelassen und versichert. Die Versicherung als Vermietfahrzeug ist nötig und beinhaltet einen europaweiten Pannenschutzbrief plus. Die Versicherung ist inklusive Mietversicherung Vollkasko 1000 und Teikasko 500. Diese Zahlen sind jeweils der Selbstbehalt im Schadensfall. Falls ihr auf einen Vermieter trefft, dessen Fahrzeug nicht als Vermietfahrzeug zugelassen und versichert ist - Hände weg. Im Ernstfall zahlt die Versicherung nicht!!! Bei Blechschäden zu vertreten, bei Personenschäden nicht! Damit unterliegen die Autos speziellen Bedingungen, werden regelmäßig gecheckt und müssen jedes Jahr zur Hauptuntersuchung antreten. Eine Gasprüfung zur Überprüfung aller Gasleitungen steht alle 2 Jahre an.

Kaution

Alle Fahrzeuge sind Vollkasko versichert. Der Selbstbehalt dieser Versicherung wird als Kaution bei jeder Anmietung erhoben. Für alle Fahrzeuge beträgt dieser Selbstbehalt 1000€. Die Kaution wird entweder spätestens bei Fahrzeugübergabe in bar oder vorab als Überweisung fällig. Wenn ihr das Fahrzeug im gleichen Zustand zurück bringt, bekommt ihr die Kaution bei Fahrzeugrückgabe natürlich erstattet. Für kleinere Schäden wird ggf. ein Teil der Kaution für die entsprechenden Kosten einbehalten. Dies betrifft insbesondere alle Schäden, die durch den Mieter verursacht worden sind. Beispielsweise Parkrempler, Beulen, Kratzer an Karosserieteilen und Felgen die den Wert des Fahrzeuges mindern, Reifen, die durch falsches Einparken oder das Befahren von unbefestigten Wegen deutliche Sicherheitsmängel aufweisen bzw. kaputt gehen (dazu zählen Reifenpannen jeglicher Art, da wir euch immer mit ordentlicher Bereifung los schicken), Glasschäden, beschädigte Möbel oder Ausstattungsteile, die ersetzt werden müssen, sowie besonders hartnäckige oder generelle Verschmutzungen, die der nachträglichen Reinigung seitens des Vermieters bedürfen. Weiterhin kann bei Überschreitung der vereinbarten Freikilometergrenze 0,25€ pro Mehrkilometer vom Vermieter einbehalten werden. Nicht davon betroffen sind Reparaturen, die sich durch den normalen Verschleiß und eine sachgemäße Nutzung des Fahrzeuges ergeben. Wir versuchen euch die Camper in einem bestmöglichen und technisch einwandfreiem Zustand zu übergeben. Trotzdem können unerwartet mal Pobleme auftreten. Solltet ihr während eures Urlaubs doch mal eine Werkstatt aufsuchen müssen, dann kontaktiert uns bitte zuerst und informiert uns über das Problem, sobald es euch auffällt. Ist das Problem nicht auf die unsachgemäße Handhabung seitens des Mieters zurückzuführen gehen etwaige Reparaturkosten natürlich zu Lasten des Vermieters.

Reinigung

Es gibt bei uns keine Übergabepauschale. Wir zeigen euch gern, wie die Fahrzeuge funktionieren, was wie wann und wo zu beachten ist und wie ihr am besten womit umgeht. Es ist alles kein Hexenwerk. Die Fahrzeuge werden von innen und außen in einem sauberen Zustand, mit entleerten Abwassertanks übergeben. So sind sie auch zurückzugeben. Man muss also einmal zum abkärchern, aussaugen ggf. wischen und den Abwassertank wieder entleeren. Beim WoMo muss auch die Chemietoilette an einem dafür vorgesehenen Ort entleert worden sein. Falls das alles nicht geschehen ist behalten wir 50€ der Kaution für die Reinigung und 50€ für die Reinigung einer Toilette ein.

Tanken

Ihr bekommt das Fahrzeug vollgetankt und gebt es bitte vollgetankt zurück. Falls nicht vollgetankt ist, behalten wir einen Teil der Kaution ein, tanken voll, schicken euch die Quittung und überweisen euch den Differenzbetrag. Da das durchaus mal passieren kann zahlt ihr nur für den Diesel. Keine Extratankpauschale. Aber hier vor der Haustür sind direkt zwei Tankstellen...